Home | english  | Impressum | KIT

KOLLORADO-2 (Kolloidgetragener Radionuklidtransport in geklüfteten Gesteinen)

KOLLORADO-2 (Kolloidgetragener Radionuklidtransport in geklüfteten Gesteinen)
Ansprechpartner:

Thorsten Schäfer

Partner:

Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS, Braunschweig)

Institut für Nukleare Entsorgung (KIT-INE)

Im Rahmen des Verbundprojektes soll ein grundlegendes mechanistisches Verständnis hinsichtlich der Bildung von Bentonit-Kolloiden aus kompaktiertem Bentonit (geotechnische Barriere) an der Grenzfläche zu einer wasserführenden Kluft, der Kolloid-Radionuklid-Wechselwirkung, und der Kolloid-Kluftfüllmaterial Wechselwirkung gewonnen werden, um die Relevanz des kolloidgetragenen Radionuklidtransports hinsichtlich der Langzeitsicherheit eines Endlagers bewerten zu können. Diese Arbeiten stehen in engem Zusammenhang mit den in Kapitel 1.7 beschrieben Unterlagelabortätigkeiten im „Colloid Formation and Migration“- Projekt (CFM).

Details siehe: http://www.grimsel.com/gts-phase-vi.

KOLLORADO-1 (Abschlussbericht): http://bibliothek.fzk.de/zb/berichte/FZKA7515.pdf