Institut für Nukleare Entsorgung (INE)

Radiochemie

Abteilungsleiter:        Dr. Marcus Altmaier     

 

                                   +49 721 608 22592   

Die Abteilung Radiochemie am KIT-INE führt Spitzenforschung zum chemischen Verhalten von langlebigen Radionukliden durch. Mit einem eindeutigen Schwerpunkt auf der Untersuchung von aquatischen Systemen im Kontext der Endlagerung radioaktiver Abfälle umfassen die Arbeiten zusätzliche Aspekte der Actiniden-Koordinationschemie und Extraktionschemie.

Auf Basis grundlagenorientierter wissenschaftlicher Arbeiten werden auch verschiedene anwendungsbezogene Fragestellungen analysiert. Als wesentliches Resultat der Forschungsarbeiten werden detailgenaue wissenschaftliche Modelle und Daten generiert, die diverse Fragen zu Radionuklid-Löslichkeitsphänomenen, Komplexierungsreaktionen, Redoxchemie, Wechselwirkung mit Mineraloberflächen, Kolloid- und Koordinations/Extraktionschemie beantworten.

Die Forschungsarbeiten der Abteilung Radiochemie nutzen starke Synergien mit anderen Gruppen des KIT-INE und sind in verschiedene nationale und internationale Netzwerke und Kooperationen integriert.

 

 

 

 

 

Alphalabor Blick durch die Tür
Aquatische Chemie
FFFF
Kolloid- und Grenzflächen-chemie
SEM Bild von Magnetit Bildung
Sekundärphasen
Koordinationschemie
Koordinations-chemie